Termine

Pfarrheim Teisendorf / Eintritt: 8€

FR 13. April 2018 20.00 Uhr
SA 14. April 2018 20.00 Uhr
SO 15. April 2018 15.00 Uhr Eintritt für Kinder 5€
SO 15. April 2018 20.00 Uhr
DO 19. April 2018 20.00 Uhr
FR 20. April 2018 20.00 Uhr
SA 21. April 2018 20.00 Uhr
SO 22. April 2018 20.00 Uhr

Kartenvorverkauf ab 29. März bei Farben Eisl – Poststraße 8, Telefon 08666-437

Appetithappen

München, September 1958. Max Hummel, ein Kleinkrimineller aus dem Bahnhofsviertel, hat die schönste Frisur, die engste Jeans und den besten Musikgeschmack. Glaubt er wenigstens. Im „Club Paradiso“ hat er sich mit der Besitzerin Ria, den Mädchen aus dem Club und den „Kollegen“ aus der Szene eine Ersatzfamilie geschaffen. Ein Dorn im Auge ist ihm allerdings „Capo“, der Chef im Viertel. Max hat Capo für ein paar Wochen ins Gefängnis gebracht und will ihn nun in seiner Abwesenheit ausbooten, um selbst das Ruder im Viertel zu übernehmen. Da verliebt er sich in Anna, eine junge Frau aus Niederbayern, die gerade in die bayerische Metropole gekommen ist. Doch bevor er noch groß überlegen kann, passiert etwas ganz und gar Unpraktisches. Er stirbt. Empört verlangt Max vom lieben Gott seine sofortige Rückkehr ins Leben. Tatsächlich erhält er eine zweite Chance. Doch nur unter einer Bedingung: Er darf fortan nicht mehr lügen.

Rollen und ihre Darsteller 

Max Hummel | Felix Gasser
Rote Ria | Maria Eder
Anna Hirler | Annemarie Rauscher
Capo | Andreas Schmidt
Brenner Biwi | Jakob Gasser
Bernadette | Regina Zeiser
Gitti | Verena Schwarzkopf
Georg Hoheneder | Horst Brunner
Gast (Viehändler) | Stefan Aicher
Gast (Arbeiter) | Peter Rauscher
Gast (Beamter) | Georg Waldherr

Soufleuse | Anna Mahler, Regina Gasser
Beleuchtung / Technik | Uli Habereder, Philipp Willberger
Technik | Peter Schwarzkopf
Werbung / Organisation | Josef Altinger
Bühnenmalerei | Peter Dorfleitner, Maja Rumswinkel
Regie / Bühnenbild | Lorenz Willberger